• Aktuelle Angebote
Neu " RAUCHERLOUNGE " Neu
   
  Shop
News
Geschichten
Kalender
Personal
Jobs

Eis-Geschichte
Lustiges
Kinderecke

Eiskarte
Kaffeekarte
Eissorten
Eisherstellung

Umfrage
Downloads
Links
Gästebuch
Anfahrt
Kontakt
Impressum

 

 

Eis-Geschichte

  • Eis-Geschichte



Woher kommen eigentlich die Zutaten?

Was wäre das leckere Milchspeiseeis ohne die ausgewählt schmackhaften Zutaten, bei deren Wahl wir für Sie keine Mühe und Scheu aufkommen lassen - so kommen z.B. bei unserem Vanille-Eis die Vanille-Schoten aus Tahiti, die Kakaobohnen für die Belgische Schokolade werden im Pazifischen Raum geerntet und die Walnüsse direkt aus den U.S.A. Ausserdem ist unser cremiges Caramel-Eis deswegen so mundig, weil es Karamelisierte Erdnüsse beinhaltet und unser Obst stammt überwiegend aus ausgewählten französischen und deutschen Anbaugebieten.
Sie sehen - bei uns erwartet Sie Qualität und Leidenschaft,... lassen Sie es sich schmecken!


Ja und wie geht es dann weiter... ?

Auch die besten Zutaten müssen sich an eine bestimmte Reihenfolge bei der Verarbeitung halten. Dazu haben wir uns über viele Jahrzehnte Rezepte erarbeitet. Unsere Eissorten werden vor dem Gefrieren pasteurisiert, damit die lebensmittelhygienischen Forderungen erfüllt werden. Auch sind die Phasen des Pasteurisierens und des anschließenden Kühlens ein Reifeprozess, die zur Geschmacksbildung beitragen. Unsere Fruchtstückchen für die Fruchteissorten werden schon Tage vor der eigentlichen Eisproduktion speziell für unsere Art der Eisherstellung vorbereitet, so daß sie im Eis ihre ursprüngliche Konsistenz und ihr Aroma beibehalten.



Rumtopffrüchte

Für die Früchte, die wir zu Rumtopf verarbeiten, gibt es eine Saison, in der sie die für uns besondere Qualität haben. Mitten in unserer Eissaison, April / August, beschäftigen wir uns mit den Rumtopffrucht -Vorräten für das nächste Jahr. Über Winter ziehen die Früchte gut durch, und Sie können auch in der kommenden Saison wieder unsere selbst eingelegten Seeräuber - Rumtopf genießen.


Wie und woraus wurde ich Hergestellt ?

Wenn Sie eine Eisdiele besuchen, nehmen Sie sofort von meiner einladenden Erscheinung Notiz. Dort finden Sie mich in allen Varianten und Geschmacksrichtungen: zarte Cremen aus Milch, Schokolade, Haselnuß, Joghurt, Sahne, Frische
Fruchtsorten usw. Das ganze mit Saucen, Streusel, Eiskeksen und Dekorationen
bereichert. Ein bunter Mix aus Farbe und Geschmack, der nicht nur gut sondern auch
gesund ist. Jawohl, eins ist sicher, daß ich ein ausgezeichnetes NAHRUNGSMITTEL
bin. Meine Zutaten heißen: Milch, Sahne, Früchte, Eier, Joghurt, Kakao, Nüsse,
Mandeln, usw. Es sind alle natürliche Zutaten, sorgfältig ausgesucht, die sehr gesund
sind. Und auch Luft, jawohl Luft! Dank des Luftanteils der während des Verarbeitungs-
prozesses ins Eis eindringt, entsteht eine cremige Konsistenz. Wenn Sie ein Eis mit
3 Kugeln und Waffel essen, geben Sie Ihrem Organismus:
4 - 5 gr. Protein, 4 - 6 gr. Fett, 16 - 20 gr. Zucker sowie Vitamin E und B2, Calcium
und Phosphor. Die ca. 140 zugenommenen Kalorien sind nicht mehr als die in einem
Fruchtjoghurt oder in ca. 60 gr. Brot enthalten sind. Vor allem enthält das Eis wenig
Fett, mehr Proteine (besonders von der Milch) und gut verträglichen Zucker.
Holen Sie sich ein Eis von einer handwerklichen Eisdiele (André´s Eiscafé) und Sie
werden ein echtes Speiseeis geniessen, das nicht nur eine Gaumenfreude sondern
auch eine GESUNDE NAHRUNG ist.
   
 
Müller

22.11.2017
36 Besucher Heute
92254 Besucher Total
0 Besucher Online
1 Gäste Online

 

 
www.andreseiscafe.de | www.andres-eiscafe.de | www.andrés-eiscafé.de | www.eiscafe24.de